23.11.2019 - Rainer Mees

26.10.2019 - Lutz Ermshaus

20.09.2019 - Dr. Knut Knackstedt

24.08.2019 - Manuel Muerte

15.06.2019 - Dr. Lazarus

25.05.2019 - Scherbenwelt

18.04.2019 - Lou de Milla

24.03.2019 - Phantaro

16.02.2019 - Carsten Lesch

11.01.2019 - Arnd Clever

15.12.2018 - Michelle Spillner

10.11.2018 - Sven F. Heubes

06.10.2018 - Jan Forster

14.09.2018 - Lutz Ermshaus

29.06.2018 - Carsten Risse

14.04.2018 - Günter Fortmeier

17.03.2018 - Juno

17.02.2018 - Dr. Leonard Wulff

13.01.2018 - Bruno Beat

!!!Ausgebucht!!! Fr. 20.09.2019 – Einlass 19:30 Uhr & Beginn 20:00 Uhr
So nah: Dem Tod, dem Leben –
Die Mitternachtsmagie des Dr. Knut Knackstedt

Deutschlands einziger professioneller Mitternachtsmagier Dr. Knut Knackstedt gastiert im Cella-Magica – nur eine Nacht in diesem Jahr. Eine Nacht, die keiner der hoffentlich mutigen Gäste so leicht vergessen wird….

Die abgewandte Seite des Mondes ist stets dunkel. Dr. Knut Knackstedts Mitternachtsmagie repräsentiert die den meisten Menschen abgewandte Seite der Magie. Auf der gesamten emotionalen Klaviatur bespielt Dr. Knut Knackstedt die Seelen der Gäste – soweit diese sich darauf einzulassen bereit sind. Wer Mut und Aufgeschlossenheit zeigt, dem erschließen sich Momente, wie sie momentan von keinem anderen Künstler geboten werden.

Schwarzromantische Sehnsüchte nehmen die Gestalt blutender Rosen an, das Ringen des Magiers um eigene Schuld und Unschuld wird unmittelbar erfahrbar durch die Präsenz einer mittelalterlichen Schandmaske, zwei Gäste begeben sich auf eine Gefühlsreise ins 19. Jahrhundert und erleben den schicksalhaften Augenblick eines einst tödlichen Ehrenhändels nach, Handabdrücke prägen sich in Stahl,  Gäste lernen, das Wirken von Tod und Leben in ihrem eigenen Innersten zu „hören“, die Dimensionen zwischen Dies- und Jenseits zeigen Ihre Durchlässigkeit bis zum nachweislichen kompletten Eintauchen des Magiers in die Anderswelt, bis zu seinem – Tod. Und bis zum magischen Moment der Wiedergeburt.

 

Sa. 23.11.2019 – Einlass 19:30 Uhr & Beginn 20:00 Uhr
Rainer Mees – Zwischenwelten
FSK 16

„In seinem Inneren tobt ein Wesen, das man nicht vollständig kennt“

So oder ähnlich beschreibt man Rainer Mees, wenn man ihn besser kennen gelernt hat.

Es sind die leisen Momente und die lauten Töne, deren Mischung einen Abend mit Rainer Mees am besten beschreibt. Seine kleinen, feinen Geschichten entspringen dem echten Leben, vermischen sich mit Fiktion und Lüge und hinterlassen immer die Frage nach der eigentlichen Wahrheit.

Seine Liebe zur mentalen Unterhaltungskunst gepaart mit (fast) wahren Geschichten aus seinem Leben und einer Hommage an Menschen, die sein inneres Wesen erlebt haben, gestalten unvorhersehbare Abende wie diesen.

Im Mittelpunkt des Abends stehen die Wünsche, Träume, Hoffnungen und Sehnsüchte des Publikums.
Es wird ein offener, interaktiver magischer Abend, denn Rainer Mess wird nicht vor dem Publikum spielen, nein er wird mit seinem Publikum spielen.
Trauen Sie sich, Ihre Sinne für einen Abend zwischen Fiktion und Wirklichkeit wandeln zu lassen.
Befreien Sie sich von allem, was Sie über den menschlichen Geist je gehört haben, was Sie glauben zu fühlen, zu hören und zu sehen.

Treten Sie ein in die Welt einer ganz besonderen, anderen und fühlbaren Magie und genießen Sie Ihren exklusiven Ausflug in einen Teil von sich selbst, der Ihnen vielleicht bislang völlig unbekannt war.Aber Vorsicht, Sie könnten ein Gefühl neu entdecken: das Gefühl nichts zu wissen 😉

FSK 16

!!!Ausgebucht!!! Sa. 26.10.2019 – Einlass 19:30 Uhr & Beginn 20:00 Uhr
Lutz Ermshaus – Ich habe (k)ein Problem


Gibt es in der Zauberkund ein Problem, oder doch nur Herausforderungen?
Dieser Frage geht Lutz Ermshaus auf den Grund.
Wohin legt man ein herbeigezaubertes Loch und welche Schwierigkeiten gibt es dabei?
Was hat eine Rattenfalle mit Zauberkunst zu tun?
Und wie reinigt man ein Handy von Innen?
Lutz Ermshaus entführt Sie in die komische & magische Welt der Zauberkunst.
Erzählungen aus 1000 und einer Nacht werden ebenso rührend in die Vorführung eingebunden, wie der Geist, der Tische zum schweben bringt. Echt wahr!
Lutz Ermshaus freut sich, sein abendfüllendes Programm „Ich habe (k)ein Problem“ im Cella-Magica Bielefeld zu zeigen.